Schokoladenfondue

Obwohl die exakte Herkunft des Fondue unklar ist, verbinden die meisten Menschen diese gesellige Form des Essens mit der Schweiz. Ein Fondue ist eine ganz besondere Art, in einem vertrauten, kleinen und überschaubaren Personenkreis, miteinander zu speisen und zu genießen. Bekannt und beliebt ist das traditionelle Schweizer Käse Fondue; doch mittlerweile gibt es noch weitere Formen des Fondue, wie z.B. das delikate Fleisch Fondue, ein leichtes und bekömmliches Fisch Fondue und natürlich das verführerische und köstliche chocolatier Schokoladenfondue.

Diese süße Verführung eignet sich hervorragend als Desserts nach einem ausgiebigen Abendessen und wird ganz sicher bei Jung und Alt großen Anklang finden. Wenn Kinder an einem Schokoladenfondue teilnehmen, sollte auf Alkohol, als Geschmacksträger, verzichtet werden.

Schokoladenfondue bestellen:

Der Online Shop von www.gourmondo.de hat die größte Auswahl an verschiedenen Schokoladenarten. Hier können Sie weiße, dunkle und caramel Schokolade speziell für Schokoladenfondue bestellen

Schokoladenfondue-Set

Das Schokoladenfondue setzt sich aus einem Edelstahl- Stöckchen, auch Rechaud genannt, zusammen und einem Fondue- Topf, der wahlweise aus hitzebeständiger Keramik oder aus Edelstahl besteht. Das Stövchen besitzt mittig eine Vertiefung, in die ein Teelicht gestellt wird, das für eine gleich bleibende Temperatur im Innern des Fondue-Topfes sorgt. Geräte, die elektrisch betrieben werden sind sehr praktisch, da mit ihnen die Temperatur optimal eingestellt werden kann. Zu dem Schokoladenfondue- Set gehören noch sechs Fonduegabeln. Sie sind extralang und verfügen über zwei sehr spitze Zinken mit kleinen Widerhaken, die das Abrutschen des Obststückes verhindern.

Schokoladenfondue – Zubereitung

Um ein Schokoladenfondue anzurichten wird zunächst viel Schokolade benötigt. Je nach Geschmack wird Vollmilch, Zart- oder Bitterschokolade gewählt. Die Schokolade darf nur bei geringer Temperatur im Topf geschmolzen werden, denn bei zu starker Hitze kann sie gerinnen, grisselig werden und ihren feinen Glanz sowie ihre Sämigkeit verlieren. Verfeinert wird das Schokoladenfondue mit Sahne, Vanillezucker, mit Rum oder Kirschwasser.

Auf Platten und Tellern steht den Gästen Obst zur Verfügung, das vorher in mundgerechte Stücke geschnitten wurde. Kleine Obstsorten können natürlich in ihrer Form erhalten bleiben. Ganz besonders schmackhaft sind Erdbeeren, Trauben, Kirschen und Melonen. Aber auch Bananenscheiben und Ananasstücke passen sehr gut zu der heißen Schokolade. Auch Plätzchen und Kekse können in die heiße Leckerei gedippt werden. Solch ein köstliches Schokoladenfondue ist eine wunderbare Kombination aus gesunden, vitaminreichen Früchten und einer sehr zucker- und kalorienreichen aber äußerst delikaten Süßigkeit.

Jeder erhält eine lange Fonduegabel, spießt ein Fruchtstück auf, taucht es tief in die heiße Schokolade, holt es heraus, wartet einen Moment bis die Schokolade nicht mehr tropft und genießt Stückchen für Stückchen.

Schokoladenfondue- Töpfe

Das Angebot an Schokoladenfondue- Töpfen ist sehr groß und es kann zwischen verschiedenen Formen, Farben, Dekors und Materialien gewählt werden. Sehr elegant sieht das Schokoladen Fondue aus glänzendem Chromstahl aus. Mit einem dicken seitlich angebrachten Griff, ist es handlich und gut zu transportieren. Wer mag, kann sich für ein rustikales Keramik- Modell mit zwei Henkeln und einem Deckel entscheiden. Interessant ist bei elektrischen Schokoladenfondues der stufenlose Temperaturregler, der ein Ansetzen der Masse am Topfboden verhindert.

Weitere Köstlichkeiten bei Produkt-Pfadfinder:
Bleu Auvergne Käse
Camembert Käse
Asiatische Delikatessen
Dijon Senf
Feinkost Japan
Feinkost Geschenke
Roquefort Käse

Comments are closed.

  • Unser TIPP des Tages: Maca+Arginin von zestonics

  • Suchen

    Benutzerdefinierte Suche