Dijon Senf – Französische Spezialitäten

Dijon Senf (französisch Moutarde de Dijion) ist eine echte französische Spezialität. Die französische Stadt Dijon erhielt im 13. Jahrhundert das Monopol für die Herstellung von Senf.

Französischer Dijon Senf

Dijon Senf wird aus geschälten braunen Senfkörnern (brassica juncea) gewonnen, dessen Körner sehr klein (circa 500 000 Körner pro Kilogramm) und für Ihre Schärfe bekannt sind. Wichtig für den Dijon Senf ist, dass die Senfkörner nicht entölt werden. Die Senfkörner, die für die Herstellung der französischen Spezialiät Dijon Senf benutzt werden zeichnen sich in erster Linie durch ihren intensiven Geschmack und weniger durch ihre Schärfe aus. Die Schärfe des Dijon Senfs entsteht erst durch einen chemischen Prozess.

Die gemahlenen Senfkörner werden seit 1752 in Weißweinmost (dem Saft unreifer Weintrauben ) gemahlen und gären mit der Zeit, so wird das in den Senfsamen enthaltene Enzym Myrosinase aktiviert. Dieses Enzym wandelt die in den Senfkörner enthaltenen Glykoside in das scharfe Senföl um. Die Bezeichnung Dijon Senf ist keine Herkunftsgarantie, sonder die Garantie, das der Senf mit genau bestimmten Inhaltsstoffen hergestellt wird. Der französische Name „Moutarde“ wird aus dem lateinischen „mustum ardens“ hergeleitet, was brennender Most bedeutet.

Die französische Spezialität Dijon Senf ist ein äußerst scharfer Senf mit einer wüzig.pikanten Note unterlegt ist. Eine Variation ist Estragon Dijon Senf.

Weitere Feinkost-Spezialitäten bei Produkt-Pfadfinder:

Feinkost bestellen
Käse aus Frankreich: Camembert
Käse aus Frankreich: Roquefort
Käse aus Frankreich: Bleu d´Auvergne
Käse aus Frankreich: Epoisses aus Kuhmilch
Dijon Senf – Französische Spezialitäten
China-Delikatessen: Geschenke für Feinschmecker

Kommentare

2 Kommentare zu “Dijon Senf – Französische Spezialitäten”
  1. Gamze sagt:

    Sehr gutes Rezept!
    Habe ausprobiert, schmeckt sehr gut.
    Werde in meinem Döner-Laden rezepte mit den Senf machen.
    Meine Kunden lieben es!
    Ich liebe die Dijon-Senf.

    Liebe Grüße

  2. waldemar hammel sagt:

    Die original Dijon Senfe sind was für wahre Kenner – ja !
    Der Mensch ist, was er isst.
    Wer sich mit anderen Senf-Zubereitungen zufrieden gibt, ist selbst daran schuld, wenn er deshalb dann Senfe-betreffend analphabetisch bleibt.

  • Unser TIPP des Tages: Maca+Arginin von zestonics

  • Suchen

    Benutzerdefinierte Suche