Net-A-Porter

 www.net-a-porter.comDie Amerikanerin Natalie Massenet arbeitete als Stylistin und Moderedakteurin für die Fashion-Bibel „Women’s Wear Daily“ und für Magazine wie „W“ und „Tatler“ bevor sie vor neun Jahren ihre zwei größten Leidenschaften – Mode und Internet – zu einem Beruf verband. Herausgekommen ist die beste Adresse für Designermode im Internet und die Mutter aller Modeportale: Net-a-porter.com. Mit einem Umsatz von rund 95 Millionen Euro und einem Kundenstamm von über zwei Millionen Frauen auf der ganzen Welt, die sich monatlich durch das Sortiment klicken (pro Monat kommen 7000 neue Kundinnen hinzu), ist der Onlineshop mit Hauptsitz im Londoner Bayswater der weltweit größte, erfolgreichste und servicestärkste seinesgleichen.

Der Online Shop

Wie ein Hochglanz-Modemagazin präsentiert sich der Luxus-Online Shop Net-a-porter.com auf seinen Seiten. Hauseigene Stylisten zeigen die aktuellsten Trends (pro Tag werden 50 Looks im Net-a-porter-Studio geshootet), von Mode-Experten redaktionell aufbereitet in hochwertig arrangiertem Magazincharakter, wöchentlich erneuert. Die Leserin kann so online das Modemagazin durchblättern und das Produkt, das ihr gefällt, einfach per Mausklick innerhalb von 48 Stunden nach Hause bestellen.
Highlight: Exklusive Kooperationen wie die mit dem US-Modehaus Halston. Einen Tag nach der Modenschau konnten Fashionistas bei Net-a-porter die Show als Video ansehen und ausgewählte Stücke direkt vom Laufsteg ins eigene Wohnzimmer bestellen. „In der Regel muss man nach den Schauen sechs Monate warten, bis die Kollektionen in die Läden kommen. Bei uns bekamen Kundinnen die brandneue Ware nur ein paar Wochen später“, verriet Natalie Massenet dem Online-Portal Annabelle.ch.
Die kürzlich gelaunchte Site Theoutnet.com ist das neueste Baby der Net-a-porter-Gründerin. Hier finden Schnäppchenjägerinnen neben 40%-60% reduzierten Designerteilen Stücke, die exklusiv für Theoutnet.com gefertigt wurden. Außerdem Basics und Evergreens aus vergangenen Saisons.

Designer

„Fashion Forward“ lautet das Zauberwort, dem Net-a-Porter.com seinen weltweiten Erfolg verdankt. Auf den wichtigsten Modeschauen der Welt von New York bis Mailand scannt die „Anna Wintour des Internets“, wie Natalie Massenet in der Fashion-Szene bisweilen genannt wird, die Laufstegkollektionen nach passenden Produkten für ihren Shop. Unter den über 200 Toplabels, darunter Chloé, Marc Jacobs, Miu Miu oder Burberry, finden sich auch Jung-Designer wie Jason Wu, Thakoon Panichgul und Alexander Wang im Sortiment. Plus: Designer wie Stella McCartney entwerfen heute zusätzlich Mode exklusiv nur für Net-a-porter.com.

Net-a-porter.com gehört für alle, die sich in irgendeiner Form für Mode interessieren mittlerweile zum Grundvokabular. Fashionistas weltweit informieren sich hier über die neuesten Laufstegtrends der Szene. Unter ihnen die Moderedaktion der renommierten Vogue-Partnerseite Style.de sowie Stars und Stil-Ikonen wie Gwyneth Paltrow.

Kontakt
NET-A-PORTER LTD
The Dome
Whiteleys Centre
151 Queensway
London
W2 4YN

Net-a-porter.com

Comments are closed.

  • Unser TIPP des Tages: Maca+Arginin von zestonics

  • Suchen

    Benutzerdefinierte Suche